Freitag, 29. Mai 2015

Zahlen- Kuchen

Mein Patenkind hatte Geburtstag und klaro gab´s von mir einen Kuchen...





Als erstes habe ich mir eine fette 2 in der Größe meines Backblechs
auf Papier gemalt und ausgeschnitten.
Dann hab ich den Wunderkuchen ( 1,5 Fache Menge) im Blech gebacken.


Nach dem Auskühlen habe ich die 2 ausgeschnitten.




Der Rest des Kuchens wurde zerbröselt und mit etwas Marmelade gemischt.
Nun kam das Kuchengemisch oder der Riesen Cakepop in eine halbrunde Form ( Ike*)
und in den Kühlschrank. (Fussball)


   

In der Zwischenzeit hab ich lauter schwarze Rauten aus schwarzem Fondant geschnitten.
Ein Muster bekommt man im Internet.
Achtet darauf die Rauten recht groß zu machen sonst wird es mit der Anordnung schwer.






Der halben Fussball wird nun aus der Form geholt und mit ausgerolltem Marzipan ummantelt.
Ihr könnt natürlich auch weißen Fondant nehemen.
Der Puderzucker zum ausrollen war etwas zu viel ;)




Nun die schwarzen Rauten mit etwas Wasser ankleben.





Die Zahl zwei, habe ich mit Puderzucker bestäubt und den halben Fussball darauf gelegt.
 

Nun noch bunte Buchstaben ( Name des Kindes) und ein zwei Fussbälle aus Fondant und die Geburtstags- Feier konnte starten ....

Das witzige war- klein Fabio wollte den Fussball in die Hand nehmen und war etwas irritiert das es "nur"
ein Kuchen war :)) 

Alles Liebe kleiner Spatz <3


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen