Donnerstag, 2. April 2015

Oster- Fondant- Deko

April, April der macht was er will....



Puh bei uns ist es ziemlich stürmisch regnerisch und ungemütlich bei euch auch?
Wenn man die Möglichkeit hat bleibt einem nur eins- schön aneinanderkuscheln Bilderbücher
anschauen und heißen Kakao zu trinken :)

Die Vorbereitungen für Ostern laufen auch, und ich möchte Euch heute meine Osterglocken zeigen...

Ihr braucht :

- Fondant in Gelb, Orange und Grün...
- Grünes Satinband

Für das Ei braucht Ihr :

- weissen Fondant
- bunten Fondant

Werkzeuge:

- Blumen- Ei Ausstecher
- Messer
- Balltool

Falls Ihr die Deko schon vorher Vorbereiten wollt, rate ich Euch die Blätter erst später zu machen, damit Ihr sie schön um den Kuchen legen könnt.

Rollt den gelben Fondant aus, und stecht ihn mit einem Blumenausstecher aus.

Mit einem Schaschlikstab rollt Ihr über die Blütenblätter, damit sie eine Struktur bekommen.
Nun formt Ihr die Spitzen der Blüten...

Der Kelch wird mit einer kleinen Kugel angefangen...
Diese rollt Ihr in der Mitte mit zwei Fingern etwas breiter.
Danach nehmt Euren Balltool und höhlt auf einer Seite etwas aus, damit die Form eines Kelches
entsteht.
Diesen könnt Ihr nun in die Mitte Eurer Blume mit etwas Wasser oder Zuckerkleber kleben.

Die Stiele werden mit einfachen Fondant Würsten gerollt. Schneidet sie in der gewünschten Länge ab.
Die Blätter habe ich frei Hand mit einem Messer ausgeschnitten.





Für das Ei rollt Ihr den weißen Fondant aus und könnt nun mit Herzenslust Punkte, Striche, Zacken und noch mehr auf das Ei kleben. Zum Schluss schneidet Ihr die überstehenden Ränder einfach ab.

Auch gut geeignet um die Kinder etwas bei Laune zu halten, Ihr werdet staunen was dabei für Kunstwerke entstehen.

Ist das Ei ein paar Tage getrocknet, könnt Ihr es auf den Kuchen mit etwas Schokoglasur aufstellen.



 

Ich wünsche Euch nun Frohe Ostern, schöne Feiertage und viel Spass beim suchen und finden :))
Eure Sandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen